Mit der Borussia-Maske gegen Corona

Ein geschneidertes Stück Stoff, das über Kinn, Mund und Nase getragen wird. Aus Baumwollstoff, an die Gesichtsform angepasst, mit Gummibändern an den Ohren fixiert. Masken prägen seit geraumer Zeit das Alltagsbild auch im Saarland, um im Rahmen der Hygiene-Maßnahmen das Risiko vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus für sich selbst und andere zu verringern.

Seitdem sind viele Masken in großer Vielfalt und ganz unterschiedlicher Gestaltung im Umlauf. Susi Welter hat das auf die Idee gebracht, eine Maske herzustellen, mit der der Träger ein Bekenntnis zur Borussia ablegen kann. Aus schwarzem Baumwollstoff gefertigt, bedruckt auf der einen Seite mit dem Logo der Borussia, auf der anderen Seite mit dem Claim „Alte Liebe lebt“, vernäht mit einem Garn in den gelben Farben des Auswärtstrikots – so sieht sie aus, der in geradezu professioneller Qualität hergestellte Mund-Nasen-Schutz aus dem Ellenfeld, der von Fans und Freunden ab sofort auch geordert werden kann. Da derzeit noch nicht absehbar ist, wie lange die Maskenpflicht Gültigkeit hat, eine Anschaffung, die sich für die Fans der Borussia durchaus lohnen kann!

Bestellwünsche können per e-mail an Rainer Hoffmann (borussia-rainer@gmx.de) gerichtet werden. Derzeit sind noch 18 Borussia-Masken vorrätig verfügbar. Die Versendung erfolgt gegen eine Spende auf das Konto der Borussia bei der Sparkasse Neunkirchen DE 29 5925 2046 0000 0010 07.

Auf geht´s, Borussen-Fans, gerade jetzt in der Krisenzeit gilt es, zur Borussia zu stehen und dabei quasi zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: sich und andere schützen und für Borussia Flagge zeigen! Alte Liebe lebt – mit der einzigartigen Borussia-Maske gegen Corona. (-jf-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*